Lazy Sunday

Lazy Sunday

2016-10-31 ELIS ON TOUR SRI LANKA 0

Es hat geregnet.
Mal weniger, und dann wieder aus Fässern.

Die Erde ist gesättigt, kann nichts mehr aufnehmen, man steht immer gleich im Wasser. Eine Dachrinne gibt es nicht … hätten wir sicher auch nicht, wenn es so selten im Jahr regnen würde.

sl_16_10_30_garten_regen.jpg

Was soll man da machen …
Beim Frühstück hat es wirklich aus Fässern geregnet, aber bis ich fertig war, war auch der Regen viel gemächlicher. Also kein Hindernis, in den Pool zu gehen. 3000 Schritte und ein bisserl Gymnastik, Wasser von unten und von oben …

Habe Indika gesagt, dass ich ab heute nur noch vegetarisch essen möchte. Ich möchte es wirklich mehr und mehr schaffen, vom Fleisch weg zu kommen, aus Überzeugung. Ich esse zwar ohnehin schon nur noch ganz selten Fleisch, aber auch das soll noch weniger bis Keines mehr werden.
Hatte ihm zu Beginn schon gesagt, dass ich nur ganz selten Fleisch haben will, und nur Fisch oder Huhn, aber jetzt will ich wirklich gar keines mehr. Obwohl, ob ich wirklich FÜR IMMER auf Fische und Meerestiere verzichten kann, weiß ich noch nicht so ganz genau.

Der Regen hat nicht nachgelassen, ist aber auch nicht mehr geworden.
Dann war die Massage, diesmal war der Rücken dran. Himmlisch, wie immer!

Mittags gab es (wie eh schon so oft) als Hauptgericht also nur Gemüse und Reis, und es war gut so.
Indika hat mir gezeigt, wie lange eine Fisole bei ihnen werden kann … geht angeblich noch länger als diese hier. Das wäre toll, da wäre eine Suppe schnell gemacht. Wenn ich da an die mühevolle Arbeit bei uns denke, vorne ein Stück wegschneiden, hinten ein Stück …, und das bei jeder Fisole … Sicher hat das jede Hausfrau ihre eigenen Tricks, Arbeit ist es trotzdem.

 

Neid

sl_16_10_30_lange_fisole.jpg

 

gut wie immer … das hinten ist übrigens kein Fleisch, sondern Jackfruit. Und das Papadam vorne rechts schmeckt mir auch besonders gut, da werde ich mir ein paar Packerl mit nach Hause nehmen. “Brotteig” aus Linsenmehl, der ein paar Sekunden in die Friteuse kommt …

sl_16_10_30__mittagessen_hauptgericht.jpg

 

Nach dem Lunch bin ich wieder in den Pool, hat ja nur schwach geregnet. Aber mitten unter meinem Programm hat es wieder zu Schütten begonnen. Na ja, jetzt war ich schon im Wasser … Hab mir nachher die Haare gewaschen.

Ein bisserl gelesen, so lange es noch hell ist … ein bisserl im Internet. Und schon war es finster.

Bin noch mal in den Pool, aber nur 10 Minuten, weil es nämlich geblitzt hat. Das mag ich nicht so gern. Habe aber trotzdem ein paar Übungen gemacht, das war ganz gut.

Habe noch meine Mails gecheckt, war aber hundemüde.
Eh klar, nach so einem Sonntag! ☺

Indika und das Team waren dagegen gestern gar nicht untätig. Es wurde rundherum gründlich geputzt (also ob irgendwas schmutzig wäre ☺) und gewaschen und geputzt und gewaschen …
Im Bungalow wurde glaube ich jeder cm genau überprüft, ob wirklich alles passt, da kann wirklich kein Staubflankerl mehr irgendwo liegen …
Heute Abend kommt Endlich Marisa! Indika lacht ohnehin schon bis zu den Ohren, und ab morgen wahrscheinlich im Kreis ☺. Schön anzusehen.
Marisa bringt auch ihre Mutter mit Lebensgefährten mit. Freu mich schon!

Mein Song des Tages: Lazy Sunday afternoon (Small Faces).

Lazy Sunday afternoon
I’ve got no mind to worry
Close my eyes and drift away

 

Bin heute schon gegen 8 weggedriftet, um Mitternacht war ich kurz munter, habe dann aber wieder tief und fest bis kurz nach 7 geschlafen.

Der Putzmarathon geht heute schon seit frühem Morgen weiter, zum Glück bei strahlendem Sonnenschein. Also wirklich, es ist so sauber hier … wenn ich da durch den Ort gehe und mir die Häuser ansehe, selbst die großen Villen, da kann keine mithalten. Auch die Gärten nicht. Ich bin wirklich am schönsten Platz weit und breit gelandet.

 

Oje, die kleine Katze handelt sich gerade jammernd in Millimeter-Schritten rückwärts von der Kokospalme runter … versucht schon seit einer Weile, einen Vogel zu fangen … “Ja sag einmal, hat dir deine Mama nicht gesagt, dass du nicht fliegen kannst?”
Wahrscheinlich wollte sie ihr keine beschränkenden Beliefs einreden. Ach ja, diese esoterischen Mütter ☺

Warning: SessionHandler::write(): write failed: Disk quota exceeded (122) in /home/.sites/6/site1430/web/wp-content/plugins/flyhub/vendor/symfony/http-foundation/Session/Storage/Proxy/SessionHandlerProxy.php on line 77 Warning: session_write_close(): Failed to write session data using user defined save handler. (session.save_path: /home/.sites/6/site1430/tmp) in Unknown on line 0