Qoros

Qoros

2013-02-07 CHINA ELIS ON TOUR 0

Es tut sich was am Automarkt, die Varianten des Qoros, der Grund warum wir hier sind, nehmen Formen an.
http://www.focus.de/auto/neuheiten/auto-probesitzen-im-china-skoda_aid_906400.html

Der einzige Satz, der mich in diesem Artikel ein bisserl nachdenklich macht:
“Menschen unter 35 ticken heute in Asien genauso wie in Europa.”
Meine Urenkerl werden die Unterschiede der verschiedenen Kutluren wahrscheinlich nur noch aus den Museen kennen …
Aber sicher ist das jetzt wieder nur das typische Gesülze einer älteren Frau … also nicht all zu ernst nehmen.

Ansonsten sind wir hier schon in Erwartung von Chinese New Year. Am Samstag gibt es großes Feuerwerk. Und spätestens ab dann funktioniert nichts mehr wie es soll. Hab gestern schon wieder mal mitbekommen, wie es ist, wenn China auf Wanderschaft ist. Bin von Shanghai nach Changshu mit dem Bus gefahren. Normalerweise kauft man sich ein Ticket, dann durch den Scanner und dann zum Check-In. Diesmal gab es schon beim Ticketkauf Blockabfertigung und Aufruf mit einem riesigen Megaphon. So ein Ding hab ich auch schon lange nicht mehr gesehen.

 

 

Der Bus, in dem sonst höchstens mal 10 Personen sitzen, war gerammelt voll, und entsprechend waren dann auch die Scheiben angelaufen.

img_2087.jpg

 

 

Der Sinn dieser Ampel will mir einfach nicht einleuchten … – nein, da kommt keine Straße von links

img_2085.jpg

 

 

Waldgartenprinzip: Gemüse unter den Bäumen. Da es hier nicht gefriert, wird ja das ganze Jahr angebaut. Und im Sommer, wenn es brütend heiß ist, spenden die grünen Bäume den nötigen Schatten und halten die Feuchtigkeit am Boden.

img_2079.jpg

 

 

Zimmer mit Aussicht im Novotel Shanghai

img_1037.jpg

 

 

Sogar aus der Dusche hat man dank moderner Architektur noch eine herrliche Aussicht
img_1033.jpg

 

 

Aber natürlich auch eine entsprechende Einsicht. Die verstellbaren Jalousien sind da nur ein bedingter Schutz. Aber Privatsphäre ist hier ja so und so nicht besonders groß geschrieben …
img_1035.jpg

 

 

Mittlerweile sind wir wieder in Changshu. Hier bleiben wir auch bis März. Werner hat jetzt eine Woche frei, denn wegen der Feiertage ist hier alles geschlossen, was nicht mit Gewalt offen gehalten werden muss. Schaun ma mal, ob wir ein Zugticket nach Irgendwo bekommen und einen Ausflug machen, aber eher nicht bei dem allgemeinen Massenauflauf. Wahrscheinblich bleiben wir einfach hier und genießen die Zeit ….

Das Neujahrsfest, bzw. Spring Festival, dauert 2 Wochen. Und es ist vor allem das Fest, wo ALLE, also wirklich ALLE, die nicht unbedingt bleiben müssen, nach Hause zur Familie fahren, die oft weit weg ist. Teilweise bleiben sie dann auch länger als 2 Wochen, und teils kommen sie gar nicht mehr zurück. Denn es ist auch die Zeit, wo mit Verwandten und Freunden viel über die Gegenwart und vor allem über die Zukunft geredet wird. Und sehr oft ergeben sich dann auch neue Jobangebote … Zumindest wurde es mir so erzählt.

Warning: SessionHandler::write(): write failed: Disk quota exceeded (122) in /home/.sites/6/site1430/web/wp-content/plugins/flyhub/vendor/symfony/http-foundation/Session/Storage/Proxy/SessionHandlerProxy.php on line 77 Warning: session_write_close(): Failed to write session data using user defined save handler. (session.save_path: /home/.sites/6/site1430/tmp) in Unknown on line 0