Graz, Hotel Weitzer

Graz, Hotel Weitzer

2018-10-24 AUSTRIA Eat & Sleep on Tour REISEN 0

Diesmal muss es aber wirklich das Weitzer sein … Nachdem ich ja beim letzten Mal zufällig im Hotel Wiesler gelandet bin.

Also, lang lang ist es her, dass ich hier mal übernachtet habe. Habe es über die Jahre wärmstens in Erinnerung behalten, überhaupt das wunderbare Frühstücksbuffet.
Es gibt 2 Kriterien, die in einem Hotel für mich passen müssen: Der Wasserdruck in der Dusche und das Frühstück. Wenn das stimmt, kann nichts mehr schief gehen. Das hat hier auf alle Fälle gepasst, sonst hätte ich es nämlich umgehend aus meinem Gedächtnis gestrichen gehabt.

Auch das Weitzer war schon beim Betreten anders als ich es in Erinnerung habe. Heller, großzügiger, moderner …

Beim Betreten des Frühstücksraumes kam mir ein erstes WOW über die Lippen. Sehr schönes Ambiente. Sehr nobel. Das gefällt mir! Und gut gefüllt … hauptsächlich Berufs-Reisende, wie mir scheint. Das Hotel liegt in der gehobenen Preisklasse.

 

Das Frühstück war köstlich. Ganz besonders gefreut hat es mich, dass ich endlich wieder mal Orangenmarmelade bekommen habe. Kombiniert mit entkernten Datteln und 3erlei Butter … Mhm, soooo gut!

 

Die Auswahl war generell sehr groß und beeindruckend.

 

Gleich anschließend befindet sich das ebenfalls sehr einladende

 

Mein Fazit: Das Single-Frühstücks-Buffet (also ohne Übernachtung) ist mit 18 Euro ja kein Schnäppchen, aber es ist jeden Cent wert! Gönn es dir!



Booking.com